Slots

Wie man Schlitze spielt

Slot, oder auch einarmiger Bandit genannt, da bei den ersten Versionen die Walzen durch die Betätigung eines Hebels an der Seite in Bewegung gesetzt wurden, ist ein sehr beliebtes und einfaches Glücksspiel, das man nicht nur in Casinos vorfinden kann. Inzwischen sind die traditionellen Spielautomaten weitgehend von modernen Maschinen mit Bildschirmen abgelöst worden. Hier bei Wunderino werden Sie kein Problem haben, einen Automaten ganz nach Ihrem Geschmack zu finden. Wir haben Automatenspiele in verschiedenen Ausführungen und mit hunderten von verschiedenen Themen. Wählen Sie einfach Ihren Favoriten aus und los kann es gehen. Viel Spaß wünscht Ihnen das Team von Wunderino.

Wie läuft ein Spiel im Allgemeinen ab?

Je nach Spielautomat können Sie zunächst wählen, auf wie viele Linien Sie setzen möchten. Dann starten Sie den Automaten, lassen ihn entweder von alleine stoppen oder tuen dies mit dem Stopp-Button und sollte eine Gewinnkombination in irgendeiner Linie erzielt wurden sein, wird Ihnen das angezeigt, samt dem Gewinn. Dann starten Sie einfach wieder neu. Die meisten Automaten haben außerdem einen Knopf für automatisches Spielen. Bei einigen Spielen gewinnen nicht Linien, sondern Gruppen oder Blöcke gleicher Symbole. Die möglichen Gewinne können Sie bei jeder Slotmaschine der jeweiligen Auszahlungstabelle entnehmen.

Steckplatzverlauf

Die Brüder Caille bauten im Jahre 1889 den ersten Geldspielautomaten, der „Black Cat“ genannt wurde und bereits den ikonischen Starthebel an der Seite besaß, weshalb auch gerne der Begriff‚ einarmiger Bandit’ als Bezeichnung für einen Spielautomaten genutzt wird.

Der von Schwaben nach Kalifornien ausgewanderte Maschinenbauer Charles August Frey entwickelte einige Jahre später die sogenannte Liberty Bell, einen Spielautomat mit drei Walzen und den fünf Symbolen Hufeisen, Karo, Herz, Pik und Glocke. Daher kommt auch der Name, Liberty Bell (englisch für Freiheitsglocke, bezeichnet jene Glocke, die zur ersten öffentlichen Verlesung der Unabhängigkeitserklärung der USA in Philadelphia geläutet wurde). Dieser Spielautomat wurde zu einem Riesenerfolg und löste einen Boom aus im Bereich der mechanischen Spielgeräteindustrie. Obwohl diese Glücksspielgeräte in seinem Heimatstaat nur wenige Jahre später verboten wurden, konnte sich Frey kaum vor Aufträgen aus anderen Staaten retten. Und weil die Liberty Bell so beliebt war, wurde sie von vielen anderen Herstellern von Spielautomaten kopiert, u. a. die sogenannte Operator Bell von dem Chicagoer Herbert Mills aus dem Jahre 1907. Am häufigsten waren all diese Spielautomaten in Zigarrenläden, Saloons, Kegelhallen, Bordellen und Friseursalons zu finden. Lange Zeit gab es sogar Automaten, die den Gewinn nicht in Geld, sondern in Kaugummis mit Fruchtgeschmack ausgaben und die Geschmäcker als Symbole auf den Walzen hatten. Die überaus beliebten Symbole Kirsche und Melone stammen von diesen Maschinen ab.

Ebenso das inzwischen geläufige Symbol Bar kommt aus dieser Zeit, denn dies war das frühere Logo der Bell-Fruit Gum Company. Nun fragt man sich sicher, warum Gewinne in Form von Kaugummi oder anderen Lebensmitteln ausgezahlt wurden. Grund dafür waren die in einigen Staaten damals vorherrschenden Gesetze gegen Glücksspiele, die man auf diese Art versuchte zu umgehen. Den nächsten Meilenstein des Spieleautomaten gab es im Jahre 1963. In diesem Jahr entwickelte das Unternehmen Bally, das außerdem auch Pinball-Spiele herstellt, die erste voll elektromechanische Slotmaschine mit dem Namen Money Honey. Die Beliebtheit dieser Maschine führte zu einer vorherrschenden Dominanz der elektronischen Spiele und der Seitenhebel wurde bald darauf zu einem rudimentären Teil. Erst 13 Jahre später, im Jahre 1976, wurde der erste wahre Video-Spielautomat entwickelt und zwar von dem Unternehmen Fortune Coin Co, das seinen Sitz in Las Vegas hat. Der Automat selber wurde jedoch in Kearny Mesa, Kalifornien entwickelt. Als Display wurde ein modifizierter 19 Zoll Sony Trinitron Farbempfänger verwendet.

Wie hoch sind die Gewinne beim Slot?

Die Höhe der möglichen Gewinne variiert unter den Automaten und Sie können diese bei jeder Slotmaschine der jeweiligen Auszahlungstabelle entnehmen.