Die Indianercasinos

Allgemein August 10, 2020 11:42 am

Die Indianercasinos

Dachtest Du bis jetzt immer, dass die Casinos in Las Vegas die größten und außergewöhnlichsten der Welt sind? Diese Illusion müssen wir Dir nehmen. Die sogenannten Indianercasinos stellen alles in den Schatten. Was es mit den Indianercasinos auf sich hat und warum sie so besonders sind, erklären wir Dir jetzt ganz ausführlich.

Das Steuerrecht der Nativ Americans

Der Begriff Indianer ist in den USA schon lange nicht mehr aktuell. Heute bezeichnet man die Ureinwohner eher als Native Americans. Insgesamt sind in den USA 562 Gruppen der Native Americans beheimatet. Sie sind auf alle Bundesstaaten aufgeteilt und haben ihre eigenen Reservate. In diesen Reservaten bezahlen die Native Americans keine Steuern. Spieler, die von außerhalb kommen müssen aber auf Einnahmen durch Glücksspiel durchaus Steuern zahlen. Ganz so paradiesisch ist es in der Realität also doch nicht.

Die Unterschiede zu normalen Casinos

Was die Steuern angeht, unterscheiden sich die Indianercasinos also sehr von normalen Casinos. Ein weiterer wichtiger Unterschied sind die Einnahmen der Indianercasinos. Diese werden für wohltätige Zwecke eingesetzt. Und das will was heißen, denn die Casinos verdienen häufig noch viel besser als reguläre Casinos. Solltest Du also mal dort spielen, kannst Du Dir sicher sein, dass Dein ausgegebenes Geld gut investiert wird. Das macht den eventuellen Verlust ein bisschen erträglicher.

Außerdem sind die Indianercasinos viel größer. Sie sind einfach riesig und übertreffen sogar Casinos die Du aus Las Vegas kennst. Warum die Casinos so groß sind, liegt vor allem auch daran, dass die indigenen Gruppen in ihren Reservaten viel freie Fläche haben. Dort entstehen dann richtige Paläste.

Die berühmtesten Indianercasinos

Zwei Indianercasinos gehören zu den fünf größten Casinos in den USA. Eines davon ist das WinStar World Casino & Resort Thackerville in Oklahoma. Dieses Casino beherbergt über 8.500 elektronische Spiele und einen Pokerraum mit 55 Tischen. Ähnlich groß ist auch das Foxwoods Resort Casino Mashantucket in Connecticut. Die Anlage beherbergt insgesamt sechs Casinos mit insgesamt 250 Spieltischen für Blackjack, Craps, Roulette oder auch Poker. Außerdem findest Du über 5.500 Slotmaschinen. Stell Dir mal diese Auswahl an Spielen vor. Für einen Liebhaber wie Dich ist das sicher ein Traum.

Fazit

Selbst wenn Du die Indianercasinos bis jetzt noch nicht gekannt hast, musst Du zugeben, dass sie sehr viel für Dein Spielerherz bieten. Wir wissen, dass Du jetzt wahrscheinlich auch gerne in das nächste Flugzeug steigen und ab in die USA fliegen würdest. Aber bevor Du diese weite Reise auf Dich nimmst, fang doch erst mal bei Wunderino an. Bei uns hast Du die Möglichkeit, einfach und schnell von zuhause aus im Wunderino Online Casino zu spielen. Es erwarten Dich hier regelmäßige Boni und Freispiele. Und selbst wenn Du unterwegs auf Deinem Trip zu den Indianercasinos bist, gibt es auch noch die Wunderino App für unterwegs. Hier geht’s zu unserer Website.

Du bekommst nicht genug? Dann genieße unsere Freispiele auf Wunderino-freispiele.com.

Spielteilnahme erst ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Infos und Hilfe unter www.bzga.de.